Chorleiter:
Tobias Burann-Drixler
Tel.: 0172/7089295
E-Mail: tobias.drixler@gmx.de

1. Vorsitzender:

Dr. Jürgen Reichardt
Tel.: 08232/73268
E-Mail: vorsitzender1@kammerchor-schwabmuenchen.de

2. Vorsitzende:

Martina Maisterl
Tel.: 08195/932672
E-Mail: vorsitzender2@kammerchor-schwabmuenchen.de

Stimmbildner:

Florian Dengler
Homepage

Pressereferentin:

Sybille Heidemeyer
E-Mail: presse@kammerchor-schwabmuenchen.de



Die Gründungsmitglieder

Der Chor wurde im Mai 1996 gegründet.

Der erste Chorleiter Herr Bernhard Lidl formte aus der kleinen Gruppe sehr schnell einen leistungsstarken Chor, der sich schon bald ein ansehnliches Repertoire an geistlicher und weltlicher Musik erarbeitet hatte. So wurde bereits im Herbst des Gründungsjahres, in Klosterlechfeld das Requiem von Wolfgang Amadeus Mozart aufgeführt.

1998 setzte Frau Christine Freudenthaler-Brosch aus Landsberg, die begonnene Arbeit kompetent und mit viel Engagement fort.
Einen Höhepunkt der Chorarbeit bildete das alljährlich stattfindende Kirchenkonzert in der Wallfahrtskirche Klosterlechfeld. So konnte der Chor u. a. die Schubertmesse, die Krönungsmesse von Mozart, die Nicolaimesse, das Bruckner Requiem zu Gehör bringen.
Darüber hinaus führte der Kammerchor Konzerte weltlicher Art auf, im Jahre 2001 ein Jubiläumskonzert in der Stadthalle Schwabmünchen zum 5jährigen Bestehen , bei dem unter anderem Chorsätze aus Carl Orffs "Carmina Burana" zu Gehör gebracht wurden. Konzertreisen nach Frankreich und Herrieden schlossen sich an.

Im Juni 2002 übernahm der Bobinger Kirchenmusiker Tobias Drixler den Chor. Mit dem Mozart Requiem, einem Haydnkonzert, der Theresienmesse wurde die Konzertreihe in der Wallfahrtskirche von Klosterlechfeld erfolgreich fortgesetzt.
Zum 10 jährigen Bestehen des Chores konnten Galakonzerte in der Stadthalle Schwabmünchen und in Klosterlechfeld mit großem Erfolg aufgeführt werden.
Fortan wurde alljährlich ein Frühjahreskonzert in der Stadthalle veranstaltet. Ein Opernkonzert und viele Themenkonzerte zogen zahlreiche Besucher in die Stadthalle.
Zusammen mit dem Münsterchor Dießen wurden in Bobingen und in Dießen Konzerte mit hohem Niveau aufgeführt. Der Erfolg beflügelte den Chor an Wertungssingen in Marktoberdorf und im Bayerischen Rundfunk mitzumachen. Mit gutem Erfolg wurde der Chor 2009 in München ausgezeichnet.
Zuletzt konnte der Kammerchor das Weihnachtsoratorium von Bach in Bobingen und Dießen zu Gehör bringen.
Seit seiner Gründung gestaltete der Chor bis jetzt 39 Konzerte. Die Präsidentin Frau C. Reiniger, der Vizepräsident Herr F. Karl und viele Helfer waren bei der Organisation stets gefordert.
Viele zusätzliche Aktivitäten, wie Serenaden, Kindersingen im Rahmen des Ferienprogramms in Schwabmünchen, sowie viele Messgestaltungen im Landkreis und darüber hinaus waren dem Chor ein Anliegen.
In regelmäßigen Chorwochenenden wurde oft mit mehreren Chorleitern und Stimmbildnern die Chorqualität verbessert.
Ausflüge, Grillfeste und die gelungene Kombination von Probenarbeit und Freizeitaktivitäten ließen eine menschlich angenehme Gemeinschaft wachsen und stärkten das Zusammengehörigkeitsgefühl.

Im Mai 2010 wurde eine neue Vorstandschaft gewählt. Wie gewohnt fand die Übergabe harmonisch statt. Mit Herrn R. Rebel und Frau M. Maisterl und vielen neuen Helfern wurde gewährleistet, dass der Chor weiter erfolgreich sein wird.

Wir wünschen uns und unseren Zuhörern, die uns immer wieder bescheinigen, dass man neben der musikalischen auch die menschliche Harmonie bei unseren Aufführungen spürt, dass wir in diesem Sinne noch recht lange weiterarbeiten können.