Chorleiter:
Tobias Burann-Drixler
Tel.: 0172/7089295
E-Mail: tobias.drixler@gmx.de

1. Vorsitzender:

Dr. Jürgen Reichardt
Tel.: 08232/73268
E-Mail: vorsitzender1@kammerchor-schwabmuenchen.de

2. Vorsitzende:

Martina Maisterl
Tel.: 08195/932672
E-Mail: vorsitzender2@kammerchor-schwabmuenchen.de

Stimmbildner:

Florian Dengler
Homepage

Pressereferentin:

Sybille Heidemeyer
E-Mail: presse@kammerchor-schwabmuenchen.de


Schwabmünchner Allgemeine, 23.11.2002

Kammerchor präsentiert intensiven Musikgenuss
Wallfahrtskirche zum Konzert voll besetzt


Ein beeindruckendes Konzert gab der Kammerchor Schwabmünchen
in der Klosterlechfelder Wallfahrtskirche "Maria Hilf"

Klosterlechfeld (kahu).
Mit einem bewegenden und vokal wie instrumental ausdrucksstarken Konzert begeisterte der Kammerchor Schwabmünchen die zahlreichen Musikliebhaber in der vollbesetzten Klosterlechfelder Wallfahrtskirche "Maria Hilf". Chor, Solisten und Orchester formten sich unter musikalischer Leitung von Tobias Drixier zu einem kraftvollen Ensemble.

Dicht gedrängt saßen die Besucher in der Wallfahrtskirche und erlebten einen intensiven Musikgenuss, wie er für den Kammerchor Schwabmünchcn bezeichnend ist. Die rund 30 Sängerinnen und Sänger des Chores unterstützt von den vier versierten jungen Gesangssolisten Ulrike Haerter (Sopran), Christina Epp (Alt), Robert Sellier (Tenor) und Tyler Duncan (Bariton) gestalteten ein hervorragendes Musikerlebnis, für das die Klosterlechfelder Wallfahrtskirche "Maria Hilf" den passenden Rahmen bildete. Mit der Krönungsmesse von Mozart zur Krönung Marias und einem Programm, das zum Großteil Maria gewidmet war, formte der Kammerchor Schwabmünchen einen feierlichen Abschluss der Renovierungsarbeiten der Wallfahrtskirche. Harmonisch eingestimmt durch das instrumental Ensemble "Capella Strumenti", ermöglichte die Sopranistin Ulrike Haerter den faszinierten Zuhörern eine intensive Begegnung mit Wolfgang Amadeus Mozarts grandiosem "Exsultate, jubilate". Einen ruhigen Kontrast dazu bildete das vom Chor und Orchester dargebotene "Ave verum corpus" von Mozart.

Unter Leitung von Tobias Drixler verschmolzen die Stimmen der Sängerinnen und Sänger zu einem ausgewogenen Chorklang und webten in absoluter Homogenität einen eindrucksvollen dynamischen Klangteppich. Einige Momente voll Ruhe und Frieden vermittelte der Kammerchor Schwabmünchen mit dem stimmungsvollen und sehr innigen Werk "Denn er hat seinen Engeln befohlen" von Mendelssohn- BarthoIdy.

Nach dem expressiven Stück "Ave Maria gratia plena" von Sergej Rachmaninow präsentierten die Musiker als Höhepunkt und zugleich auch als Abschluss des Konzertes die "Krönungsmesse" von Mozart.

Imposanter Abschluss

Feierliche Kyrierufe eröffneten die Messe und unter Stabführung von Tobias Drixler vereinten sich Chor, Orchester und Solisten zu einer klangvollen Einheit. Sänger wie Instrumentalisten verstanden es. die Feierlichkeit und Kraft dieser Komposition zu vermitteln. Gekonnt setzten die vier Solisten Ulrike Haerter (Sopran), Christina Epp (Alt), RobertSellier (Tenor) und Tyler Duncan (Bariton) die Solopassagen im Benedictus der Messe um und bildeten einen hervorragenden Kontrast zu den kraftvoll akzentuierten Chor- und Orchesterpartien. Das abschließende Agnus Dei steigerte sich nach einer träumerisch ruhigen Sopran Cantilene zu einem grandiosen und imposanten Abschluss der Messe.