Chorleiter:
Tobias Burann-Drixler
Tel.: 0172/7089295
E-Mail: tobias.drixler@gmx.de

1. Vorsitzender:

Dr. Jürgen Reichardt
Tel.: 08232/73268
E-Mail: vorsitzender1@kammerchor-schwabmuenchen.de

2. Vorsitzende:

Martina Maisterl
Tel.: 08195/932672
E-Mail: vorsitzender2@kammerchor-schwabmuenchen.de

Stimmbildner:

Florian Dengler
Homepage

Pressereferentin:

Sybille Heidemeyer
E-Mail: presse@kammerchor-schwabmuenchen.de


Frühjahrskonzert


Stadthalle Schwabmünchen

Am Samstag, 19. April 2008, 19.30 Uhr, veranstaltete der Kammerchor Schwabmünchen ein Konzert in Stadthalle Schwabmünchen.

"Zigeunerliebe und- leben"

Ausführende:

Johannes Bosch (Klavier)
Gyula Radics (Violine)
Kammerchor Schwabmünchen
Leitung: Tobias Drixler

Programm:

Lustig ist das Zigeunerleben, eine Volksweise
Felix Mendelssohn-Bartholdy „Frühlingslied“ op. 100 Nr. 3
Johannes Brahms 5 Walzer aus op. 39
Georgias Dinicu „Die Lerche“
Johannes Brahms 5 „Zigeunerlieder“ op. 103 Nr. 1-5
Vittorio Monti „Csárdás“
Moritz Hauptmann „Zigeunerlied“ op. 32,2Johann Strauß Schatz-Walzer aus „Der Zigeunerbaron“ op. 418 Rezso Seress „Szomorú Vasárnap“ (trauriger Sonntag)
Johannes Brahms 6 „Zigeunerlieder“ op. 103, Nr. 6 – 11
Johannes Brahms „Ungarischer Tanz Nr. 5“
Johannes Brahms „Ungarischer Tanz Nr. 6“

Gyula Radics

Der 1961 in Budapest geborene Geiger, dessen Familienmitglieder seit 150 Jahren als Musiker bekannt sind (Kompositionen seines Großvaters werden in Ungarn von Zigeunermusik-Ensembles noch immer gespielt), begann schon mit vier Jahren Geige zu spielen. Bereits mit 14 Jahren, noch als Gymnasiast, trat er öffentlich auf und während der Studienzeit gewann er den 1. Preis im KISZ-Wettbewerb und spielte als Prímás in der Aquincum-Künstlergruppe. Lange Zeit war er als Solist in Budapest bekannt und beliebt. Häufige Auftritte und erfolgreiche Gastspiele im In- und Ausland (Kanada, USA, Japan, Mexiko, Russland, Nah-Ost und in vielen europäischen Ländern) brachten Platten- und Fernsehproduktionen mit sich.


Johannes Bosch


Johannes Bosch ist seit 1977 Dozent an der Musikhochschule in Augsburg. Zunächst Klavierlehrer, widmete er sich immer mehr der Begleitung der Studenten bei Einstudierung, Konzerten und Prüfungen. Gegenwärtig betreut er als Begleiter die Studierenden der Holzblasinstrumente. Der aus Mannheim stammende Pianist hat an der Hochschule für Musik in München die künstlerische Reifeprüfung mit dem Meisterklassendiplom absolviert. Er gewann Preise bei internationalen Wettbewerben, auch mit seinem Klaviertrio. Neben seiner Konzerttätigkeit als Solist und als Liedbegleiter machte er Aufnahmen bei mehreren Rundfunksendern.